Tuesday, July 19, 2011

kotzen.

einfach nur auskotzen.
1) ich mache zurzeit neben meinem eigenen Platz noch 2 Plätze mit - yeeah, die Post stapelt sich und wird einfach nicht weniger. Und wenn das Postfach doch mal leer ist kommt ein neuer Berg.
2) Urlaub ist nur geringfügig in Sicht, da ich als frisch ausgelernter Azubi ja 4 Wochen LERN (LERN!!!) Urlaub hatte und sowas nicht benötige. Geht erst im September wieder und dann erst wieder so Weihnachten. Vielleicht krieg ich mit viel Glück meine 19 Tage Resturlaub ja doch iwie los! Notfalls schreibe ich Ende des Jahres nen Blog, in dem ich ihn verschenke, wer ihn will bitte melden.
3) Mangels Urlaub kann ich natürlich nicht ausziehn - denn wie man weiß muss man eine Wohnung erstmal einrichten bevor man drin wohnen kann - ha haaa! Tolle Brezn!
4) Mangels Wohnung fällt es flach, dass meine Frau so halb/fast bei mir einzieht - noch tollere Brezn, allein zu Hause bei Muddi isses ja SO schön!
5) Meine Mudda stresst nur rum und ich will nur noch von zu Hause raus. Ich will endlich heimkommen und nur Gesichter sehn, die ich auch sehn will - und das ist meins und dass meiner Frau. (und später das von meinem Mops)
6) Ich hab meine Haare farbenmäßg verkackt, aufgrund von Stress seh ich auch hautmäßig megascheiße aus und fühl mich zurzeit einfach nur mega-ugly. Hinzu kommt dass ich aus Frust alles in mich reinfutter was gerade so rumsteht. Die daraus resultierenden Magenprobleme + Gewichtszunahme verdränge ich gekonnt - denn krank sein darf ich ja auch nich.
7) Mich regen all diese behinderten Kinder in FB auf, die ihre Pinnwand mit Müll zumüllen.
8) Mich regen all diese behinderten Kinder in Mexx auf, die denken eine Hose und eine Jacke die ZUFÄLLIG ÄHNLICH wie das Outfit von XY aussieht wäre ein Cosplay. Und DIE kommen dann auch noch auf die Startseite.
9) Geht einfach alle sterben und lasst mich in Ruhe. Ich sauf mir am WE so dermaßen die Birne weg dass ich HOFFENTLICH mit Blaulicht ins Krankenhaus komme. Oh wobei... ich darf ja nicht krank sein. Also doch lieber sterben.

Sayonara.

No comments:

Post a Comment