Thursday, January 12, 2012

What I've learned from love?

Was ich von der Liebe gelernt hab?
1) Das is ne Erfindung, damit Leute dich verarschen können.
2) Sobald du gefickt wurdest denkt der andre er kann ALLES mit dir machen.
3) Es gibt keine Liebe. Das ist ein Gerücht. Ein verzweifelter Hoffnungsstreifen an den sich verzweifelte Menschen klammern.
4) Vor allem für mich gibt es keine Liebe. Hey, ich leb schon mein ganzes Leben lang ohne - was solls?! Bleiben wir doch für den Rest des Lebens auch noch ungeliebt, is doch eh egal! Die 20 Jahre halten wir jetz auch noch durch!
5) Gefühle abtöten. Egal welcher Art.

Was ich ansonsten gelernt hab?
Traue nur dir selber, dann bleibst du glücklich.

Und, wie fühl ich mich jetz?
Leer, gefühllos, emotionslos bis auf grenzenlosen Hass, kalt. Es gibt keinen Menschen auf dieser Welt, der das wieder heilen könnte, was in mir passiert ist. Und selbst wenn es ihn gäbe, wäre es zwecklos, weil ich niemals wieder jemanden so an mich ranlassen werde wie es das letzte Mal geschehen ist.

Und sonst?
Es ist beruhigend zu wissen, dass ich niemandem fehlen würde, wenn ich nicht mehr wäre. Wirklich nützlich  bin ich nicht. Und wirklich brauchen tut mich auch niemand... am allerwenigsten ich selbst.

Was ich sonst am liebsten tun würde?
Sie umbringen.

O V E R   A N D   O U T.

4 comments:

  1. Ruka:

    Also, Meinungs-, Rede- und Schreibfreiheit, schön und gut aber sorry ich kann so was nicht mehr hören.
    Ja Liebe ist erwiesen gibt es nicht.
    Doch eine Erfindung ist es auch wieder nicht!
    Es ist ein Gefühl das zu einen Menschen vertrauen schafft, einen bei welchen man bleiben und sich wohl Fühlt, welchen man Berühren will und lächelt wenn es auch dieser tut, bei welchen du auch in schwierigen Zeiten die Hand hälst und nicht loslassen willst.
    Das ist alles und doch verpacken wir genau dieses Gefühl in die drei Worte "ich Liebe dich!"..
    Aber tut mir leid ich kann so was nicht mehr hören, dieses extrem Negative nur weil es paar Mal nicht klappt, glaubst du es ist einfach?
    Glaubst du die "LIEBE" kommt dir zugeflogen?
    Nimm dir mal die Gedult einen Menschen erst kennenzulernen und wenn es eben ein Jahr dauert...lernen ihn kennen wie ihn keiner kennt.
    Denn erst in besonderen Situationen die man zusammen als Freunde schon durchsteht, seht ihr ob es auch in Zukunft passt.
    Aber mit solcher Einstellung wird es eh niemals was, denn diese zeugt davon das du dich eh auf keinen Menschen einlässt, daher selbst wenn du die Richtige hättest würdest du sie mit deiner aggressiven Einstellung zu diesem Thema doch nur vergraulen und sorry.
    Selbst Schuld.
    Jammern reicht da nicht, du willst ne fucking Beziehung?
    Du willst ne fucking Freundin die dich Liebt und mit dir jeden Weg geht denn du einschlagen willst...dann solltest du auch denn Weg mitgehen denn auch sie Gehen will.
    Gemeinsam.
    Ich habe mal ein süßes Bild gesehen, von einer kleinen Geschichte darauf..dort sah man wie ein kleiner Bär immer wieder sein Herz verschenkte, die Beziehung brach und er bekam nur einen Teil zurück, doch hinzugefügt wurde ein stück vom Herz des Anderen, damit es eben wieder ein komplettes war und so ging es ein paar Mal hin und her. Sein Herz musste immer öfter geflickt werden doch er schenkte weiter...und bekam auch weiter, auch wenn es nicht klappte und genau das formte ihn.
    Genau solche dinge formen denn Charakter, schleifen ihn und machen diesen eben so wie er/sie ist.

    (teil 2 folgt)

    ReplyDelete
  2. So und nun zu Teil zwei warum ich auch eigentlich so scheiße Angepisst bin!

    Les deine Worte ruhig noch einmal und denke einen Moment darüber nach.

    >>Und sonst?
    Es ist beruhigend zu wissen, dass ich niemandem fehlen würde, wenn ich nicht mehr wäre. Wirklich nützlich bin ich nicht. Und wirklich brauchen tut mich auch niemand... am allerwenigsten ich selbst.<<

    Ich hoffe du weißt was ich meine, genau mit diesem Satz hast du jeden einzelnen der dich Mag, der Hinter dir steht ohne zu murren, oder der für dich da ist einen fetten Tritt versetzt.
    Du glaubst du Fehlst niemanden?
    Dann hör auf solch eine Scheiße zu Labbern!
    Was ist mit deiner Familie, glaubst du die sind so eiskalt?
    Glaubst du du würdest ihnen nicht fehlen?
    Was ist mit Ryu, sie steht immer zu dir und das in verdammt vielen Situationen wo manch andere schon gesagt hätte "Fick dich doch" und genau ihr schlägst du solche Worte auch ins Gesicht?
    Glaubst du wirklich sie würde nicht weinen wenn du Weg wärst....
    Denkst du ihr Fehlst du nicht?
    Was ist mit mir?
    Glaubst du ich mache Party wenn du weg wärst, glaubst du du würdest mir nicht Fehlen?
    Sag mal gehts dir nicht gut, behandle Menschen die dich mögen nicht wie den letzten Dreck wenn du selbst nicht auch so behandelt werden willst.
    Und wenn dir alleine das noch nicht reicht, dann weiß ich nicht was du willst.
    Lieber wenige Freunde die du an einer Hand abzählen kannst, die dich kennen, dennen du dich anvertrauen kannst, die Hinter dir stehen, dich trösten... anstatt 50 000 die dich nicht kennen und dir denn Rücken zuwenden wenn es dir schlecht geht.
    Denk erst mal genau nach wenn du so was schreiben willst... denk beim nächsten Mal darüber nach WEM du alles Weh tust, nur weil du glaubst in deiner Blinden Wut über alle Gefühle und zuneigung das es keinen gibt der nicht auch etwas über dich Empfindet und sei es auch nur Freundschaft.

    Die Liebe fragt die Freundschaft:
    "Wofür bist du eigentlich da?"
    Da Antwortet die Freundschaft:
    "Ich trockne die Tränen die DU angerichtet hast!"

    Der Spruch hat viel Wahrheit!
    Mach die Augen mal langsam auf.

    ReplyDelete
  3. *Den Kommentar von Ruka anlins*
    Ja, an sich hab ich da nicht viel hinzuzufügen... Ausser, dass du weißt, dass ich immer da bin, wenn du reden willst und dass ich dich lieb habe.
    *chu*

    ReplyDelete
  4. Oioioi, Reita, was is wieder los?
    Ich muss Ruka zum Großteil zustimmen.
    Liebe ist etwas, was nicht von heut auf morgen kommt, sondern was man sich erarbeitet. Das wächst weder auf gemeinsamer Bandliebe, noch in der Illusion eine Wunschpairings. Wenn doch, Glückwunsch.

    Aber trotz aller Opferbereitschaft für das Gift 'Liebe', es ist es wert. Ja, es zerfrisst dich, aber es pusht dich ebenso.
    Doch du musst immer noch egoistisch genug sein, um an dich zu denken, doch DU übertreibst es dezent damit. Lass mal etwas locker, setz dich nicht selbst so unter Druck und sag nicht zu dir 'Jetzt, es muss, los!' Dann wirds nie was.
    Lass dich einfach überraschen und sei geduldig!

    Und den Kack mit 'Mich braucht keiner' klingt nach Emo und möchtegernsuizid, hast du das nötig? Bist du dir für son Teeniegehabe nicht zu schade?

    ReplyDelete