Wednesday, May 16, 2012

"Was ist denn los mit den Weibern um dich herum?!"

Ja. Das frag ich mich auch. Ständig nur der Lückenfüller und der Zeitvertreib zu sein macht auf Dauer keinen Spaß. Ich hab keine Lust mehr darauf, der gutmütige Esel zu sein, den jeder missbraucht. Ich hab keine Lust mehr darauf, Energie zu verschwenden für Leute, die es einfach nicht wert sind - weil ICH IHNEN nichts wert bin. Oder vielleicht bin ich ihnen ja was wert - aber sie wissen nicht wie viel. Ganz ehrlich, auf so Unentschlossenheits-Kacke hab ich keine Lust. Entweder ja oder nein. Für ein "vielleicht" hab ich eindeutig zu viel Liebes-Scheiße mitgemacht um mich auf SOWAS einzulassen. Ich bin Realist. Kein Träumer. Ich will glücklich sein. Nich irgendwo im nirgendwo sitzen und nich wissen was eigentlich los is. Ich kann es nicht leiden wenn jemand nicht weiß, was er will.

Und vor allem werde ich niemanden mehr küssen, mit dem ich nich zusammen bin. Oder von dem ich nich weiß, dass er es ernst meint mit mir. Na ja gut... sagen wir... ich werde NUR jemanden ohne mit ihm zusammenzusein küssen, WENN ich ehrliche Absichten hege oder stockbesoffen bin. Nein... das is auch irgendwie scheiße... ach egal! Fakt ist, dass ich jetz Abstand brauche, den ich eigentlich - wie es mir mein Instinkt EIGENTLICH gesagt hat - schon viel früher gebraucht hätte. Wieder einmal bin ich an dem Punkt angelangt, an dem ich töten muss, um nicht verletzt zu werden. An dem ich das, was auch immer es ist/war/seinsollte in mir eliminieren muss, um vernünftig agieren zu können, um so bleiben zu können wie ich war. Um nicht daran zugrunde zu gehen, um weiterhin die Kraft zu haben weiterzusuchen...

... nach der Frau, die bleiben wird. Nach der Frau, die mich einfach liebt, ohne wenn und aber, die ihre Gefühle kennt und sie auch nicht verliert, auch wenn ich mal schwierig bin. Die Frau, die einfach nur lächelnd die Arme um mich legt, wenn ich wieder mal Aggro werde. Die Frau, die mir einen Kaba macht und mir einen sanften Kuss in den Nacken haucht, wenn ich kraftlos und deprimiert wieder mal vorm Laptop sitze und im Selbstmitleid versinke. Die Frau, die sich sanft schnurrend an mich kuschelt wenn ich ins Bett komme, aber auch die Fähigkeit hat mich loszulassen wenn ich schlafen will. Die Frau, die nicht aufhört mir zu sagen, dass sie mich liebt und wie sehr sie das tut.

Als Gegenleistung bekommt diese Frau jemanden, der ihr bis in die Unterwelt folgen würde, nur um für immer mit ihr zusammen zu sein.

4 comments:

  1. I've never heard so.. .. Oh, I'm a bit touched.. so beautiful words in your last paragraph.
    I've really never heard so lovely and smart words.

    The way u write is awesome. I really like to read your posts. It reads easy and isn't hard to understand.
    And sometimes u write phrases.. So full of emotions and thoughts - real touchable

    I hope, every girl find someone like u

    ReplyDelete
  2. And that comment touched ME X|D thank you a lot!

    ReplyDelete
  3. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete
  4. Also wenn du mich nich kennst ja... wieso rätst du mir dann, zu meinem wahren Ich zurückzukehren? Mal ganz im Ernst Mädl... das passt nich wirklich. Ich lass mir sicher nich sagen ich soll zu mir finden von jemandem der sich ritzt/geritzt hat und der aufgrund des letzten Blogeintrags den ich gelesen hab manisch depressiv erscheint^^

    Vielleicht solltest DU mal drüber nachdenken wer DU eigtl bist?

    ReplyDelete